Krankenpflegeverein Bregenz geht auf Nummer sicher


Das Corona-Virus hält derzeit das ganze Land im Griff, die Ereignisse überschlagen sich fast täglich. Die Mitarbeiter des Krankenpflegeverein Bregenz sind in dieser herausfordernden Zeit tragende Säulen in der Gesellschaft.

„Besonders zu schützen sind in der gegenwärtigen Situation unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ so Geschäftsführer Werner Büchel.

 

Auf die Frage welche Maßnahmen gesetzt wurden, um den eigenen und den Schutz der Klienten zu gewährleisten, wurde ganz klar erklärt:

 

Alle Personen, die im direkten Kontakt mit Menschen stehen, sind seit Tagen mit hochwertigem Mund- Nasenschutz ausgestattet. Einweghandschuhe sind im täglichen Umgang nicht mehr wegzudenken. Des Weiteren sind Desinfektionen von Händen, Kleidung und Utensilien fixer Bestandteil der Qualitätssicherung im Krankenpflegeverein Bregenz. Die Lager sind derzeit gut mit Nachschub gefüllt, die Mitarbeitenden gesund und somit der Geschäftsbetrieb in dieser Sondersituation gut zu meistern.

 

Zum einen gilt es die externe Ansteckungsgefahr der Mitarbeitenden zu schützen, zum andern als Kontaktperson nicht Multiplikator des Virus zu werden. Generell gilt: Seien Sie ebenso umsichtig, wenn sie sich nicht gesund fühlen, bleiben Sie zu Hause. So verhindern sie die schnelle Verbreitung der Infektion. Helfen Sie mit, größere Menschengruppen (auch in Ordinationen und Ambulanzen) zu verhindern.

 

Wir wünschen Alles Gute, Gesundheit und scheuen Sie nicht Kontakt mit uns aufzunehmen.

Wir sind für Sie da. Telefonisch 05574 77400, per E-Mail: info@kpv-bregenz.at und natürlich im pflegerischen Bereich persönlich.


!!!  INFO - INFO - INFO - INFO !!!


Krisen regen zum Nachdenken an.

 

Solidaritätsleistung in Form von reduziertem Einstiegsbeitrag.

 

Aufgrund des Coronavirus ist es beim Krankenpflegeverein Bregenz zu vermehrten Anfragen bezüglich einer Mitgliedschaft gekommen. Es wurde aus diesem Grund beschlossen, die Einstiegskonditionen bis 15. Mai 2020 zu reduzieren.

 

Mit dem jährlichen Mitgliedsbeitrag in der Höhe von derzeit 34 Euro sind Sie - und die mit Ihnen in einem Haushalt lebenden Personen – Mitglied des KPV Bregenz.

Nach Erreichen des 60. Lebensalters gibt es eine einmalige Aufnahmegebühr in der Höhe des dreifachen Mitgliedsbeitrages. Bei Neueintritt und gleichzeitiger Inanspruchnahme der Krankenpflege ist eine Einmalzahlung von 340 Euro zu entrichten. Es ist daher von Vorteil, wenn Sie frühzeitig Mitglied werden.

Nach 10 Jahren Mitgliedschaft bekommen Sie 10% Rabatt auf den Pflegebeitrag, wenn Sie unsere Pflegeleistungen in Anspruch nehmen.

 

Aufgrund der aktuellen Situation wird für Personen,  die neu eintreten und gleichzeitig die Pflege in Anspruch nehmen, sowie für Personen über 60 Jahre, die im Zeitraum vom 

17. März 2020 bis 15. Mai 2020 Mitglied werden, der diesjährige Mitgliedsbeitrag 

auf 17 Euro reduziert.

 

Wir hoffen dadurch einen kleinen solidarischen Beitrag zu leisten.


 

 

Das Thema COVID-19-Virus bestimmt zurzeit unseren Alltag. Wir nehmen die Lage ernst und setzen alles daran, unsere Mitglieder und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Dabei kommen wir allen Empfehlungen der nationalen und lokalen Behörden nach.

Der Krankenpflegeverein Bregenz wird auch weiterhin für Sie und für Ihre Anliegen da sein. Sollten Sie keinen Besuch wünschen dann melden Sie sich telefonisch bei uns 05574 77400

 

Die am 25. März 2020 geplante Jahreshauptversammlung müssen wir jedoch absagen.

Einen Ersatztermin werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

Danke für Ihr Verständnis.

 

 

Werner Büchel, MAS
Geschäftsleiter


Neues Dienstfahrzeug für den Krankenpflegeverein Bregenz

 Vlnr:  Prälat Anton Bereuter, DGKS Karin Kaiser, Mag Martin Jäger, MBA Jürgen Gmeiner

Am Dienstag, den 25. Februar konnte DGKP Karin Kaiser das neue Dienstfahrzeug des Krankenpflegevereins Bregenz in Empfang nehmen.

 

Sein Vorgänger, ein VW Fox, durfte nach dreizehn Jahren des tadellosen Dienstes in den wohlverdienten Ruhestand geschickt werden.

Dank einer Spende der Sparkasse Bregenz und der Donauversicherung in Höhe von je
EUR 2.000,00, konnte das neue Dienstfahrzeug angeschafft werden.

Herr Mag. Martin Jäger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bregenz und
Herr Jürgen Gmeiner, MBA, Landesdirektor der Donau Versicherung, wünschen dem Pflegepersonal viel Freude und weiterhin unfallfreie Fahrten.

 


Terminankündigung

Am Mittwoch, 25. März 2020, um 15.00 Uhr findet im Gemeinschaftshaus Vorkloster, Schendlingerstraße 36 die „43. Generalversammlung“ statt. Im Anschluss an die Generalversammlung wird Herr Mag. Thomas Klagian
zu Thema „Geschichte des Bregenzer Gesundheitswesens“ sprechen.


Mitglieder des Krankenpflegevereins Bregenz sind zur Generalversammlung mit anschließendem kleinen Imbiss herzlichst eingeladen. Die Tagesordnung wird noch rechtzeitig im Blättle veröffentlicht.


Download
Protokoll Generalversammlung
42 Generalversammlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 485.9 KB