Unterwegs für die Bewohnerinnen und Bewohner von Bregenz


Wir sind für Sie da und unterstützen Sie mit Dienstleistungen der mobilen Hauskrankenpflege und des mobilen Hilfsdienstes, die individuell auf Ihre persönliche Lebenssituation abgestimmt werden.

 

Mobile Hauskrankenpflege

Die diplomierten Pflegepersonal des Krankenpflegevereins Bregenz bewältigt zahlreiche Aufgaben, die sonst nur in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen erledigt werden können (Verbandwechsel, Injektionen, Blutabnahme, Vorbeugemaßnahmen zur Gesundheitserhaltung …). Aber nicht nur Seniorinnen und Senioren, auch beeinträchtigte Menschen werden einfühlsam und kompetent gepflegt und betreut. Die Mitarbeiter des Krankenpflegevereins Bregenz fungieren dabei als Schnittstelle zwischen betreuter Person, Arzt und Angehörigen. Sie entlasten dadurch die pflegenden Familienmitglieder. Wir ermöglichen es jeder Patientin und jedem Patienten, so lange wie möglich zu Hause in seiner gewohnten Umgebung zu sein.     

 

Mobiler Hilfsdienst (MoHi)

Sie können verschiedene Tätigkeiten im Haushalt nicht mehr selbst verrichten?

Sie benötigen stundenweise Betreuung und Unterstützung? Dann ist der Mobile Hilfsdienst Bregenz Ihr Ansprechpartner. Unsere Helferinnen und Helfer kommen ins Haus und unterstützen Sie auf vielfältige Weise. Sie helfen beim Zubereiten einfacher Mahlzeiten oder beim Wäschewaschen. Sie erledigen Einkäufe, besorgen Medikamente in der Apotheke, helfen beim Aufräumen, gehen mit Ihnen spazieren oder bringen Briefe zur Post. 

Spende statt Geschenke zum Geburtstag


"Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Gutes zu tun, wird nie alt

werden." (nach F. Kafka)

 

Je mehr Geburtstage man bereits erleben durfte, desto mehr Geschenke hat man

schon bekommen. Und irgendwann ist vielleicht ein Punkt erreicht, wo kein

Wunsch mehr offen, keine Geschenks Idee mehr neu ist.

 

Herr Dieter Ludwig Roddewig sammelte zu seinem 90. Geburtstag für

den Krankenpflegeverein Bregenz.

Bei dieser nachahmenswerten Geburtstagsidee sind dank seiner tollen Familie

und Freunden 2500,-- Euro zusammengekommen. Die Geschäftsleitung und der

Vorstand bedanken sich recht herzlich für die großartige Spende!

In diesem Zusammenhang weisen wir wieder darauf hin, dass die Spenden an

den Krankenpflegeverein im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung als Sonderausgaben absetzbar sind. Sie erhalten also, je nach Höhe Ihres Einkommens, bis

zu 50 % Ihrer Spende vom Finanzamt zurückerstattet.

Eine neue Mitarbeiterin unterstützt den MOHI Bregenz in der Administration


Hallo zusammen, mein Name ist Stefanie Riedler und ich bin seit Mitte Februar als Sachbearbeiterin im Mobilen Hilfsdienst Bregenz (Mohi) tätig.

 

Die Eindrücke, die ich bis jetzt sammeln konnte, zeigten mir schnell, wie wichtig der Verein mit all seinen Helferinnen und Helfern ist, um den Alltag für ältere und/oder pflegebedürftige Menschen leichter zu machen und sie zu unterstützen.

Es ist mir eine Freude ein Teil vom „Mohi-Team“ zu sein.

Obmann Armin Greußing nimmt Abschied


Mag Armin Greußing war 7 Jahre lang (2015 - 2022) Obmann unseres Krankenpflegevereins. In diese Zeit fielen große Aufgaben: der Umzug in die neue Zentrale in der Schendlingerstraße 36, dann die Schaffung neuer Strukturen und Formen der Organisation. Die Gerontopsychiatrische Pflege wurde eingeführt (2018), der Wundraum für mobile Behandlungen eingerichtet.

 

COVID stellte die letzten 2 Jahre alle vor neue, große Herausforderungen.

Armin Greußing sprach bei der Generalversammlung am 23.3. seinen großen Dank aus an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verein und im MOHI und an alle Mitglieder des Vereins für ihren treuen jährlichen Mitgliedsbeitrag und für ihre Spenden.

Er bedankte sich herzlich für die gute Zusammenarbeit im Vorstand und im Landesverband, sowie mit der Stadt Bregenz und dem Land Vorarlberg.

Seiner Nachfolgerin, Fr. Dr. Ursula Doringer, gratulierte er und wünschte ihr als der neuen Obfrau viel Zuversicht und Freude für die neue Aufgabe.

 

Wir danken Armin Greußing, dass er 7 Jahre lang den KPV als Obmann ehrenamtlich geleitet hat. Viele Gedanken und Überlegungen hat er sich gemacht,

viele Gespräche waren notwendig: in der Zentrale, mit der Geschäftsleitung, mit den Pflegerinnen und Pflegern, mit dem Stellvertreter und dem Kassier – und im Namen des Vereins mit Stadt und Land. Bei Gesprächen und in der Arbeit spürte man seine besinnliche, ruhige Art, man spürte die Erfahrung des erfahrenen Lehrers und langjährigen Direktors einer großen Schule. Er wird auch weiterhin in unserem Vorstand bleiben.

 

Herzlichen Dank sagen wir Armin Greußing im Namen unseres Vereines, aller Mitglieder und aller Patienten, alles Gute und Gottes reichen Segen wünschen wir ihm für seine Zukunft.

 

Groß ist unser Dank – bescheiden unser Geschenk:

ein Gutschein für die Seilbahnfahrt mit Frühstück auf den Säntis!

 

Pfarrer Anton Bereuter

Krankenpflegeverein Bregenz unter neuer Leitung


Krankenpflegeverein Bregenz: Obmann Mag. Armin Greußing übergab nach 7 Jahren die Leitung des Vorstandes an Dr. Ursula Doringer, die mit voller Motivation in ihre Amtsperiode startet.

Obfrau-Stellvertreterin wird Dr. Claudia Riedlinger. Die Funktion des Kassiers wird Mag. Dr. Gebhard Nägele und die Funktion als Schriftführer Otto Nester weiterhin übernehmen.

 

Das Vorstandsteam wird komplettiert durch die Delegierten der katholischen und evangelischen Pfarrgemeinden von Bregenz.

 

Der Krankenpflegeverein Bregenz ermöglicht notwendige medizinische Pflege und organisiert ganzheitliche Betreuung zu Hause.

 

Die Frauen und Männer des Mobilen Hilfsdienstes unterstützen außerdem hilfsbedürftige Menschen durch Leistungen im hauswirtschaftlichen und mitmenschlichen Bereich.

 

Die Zusammenarbeit mit und die Entlastung von pflegenden Angehörigen ist uns ein besonderes Anliegen. Dadurch ist es möglich, dem Wunsch kranker und pflegebedürftiger Menschen zu entsprechen, möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung bleiben zu können


Download
Protokoll Generalversammlung
2022-03-23 Protokoll 44. Generalversamml
Adobe Acrobat Dokument 92.9 KB

Download
KPV Flyer 2022 Türkisch
Flyer_KPV_türkisch_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB